Unterstützte Personen

 

Der Unterstützungsabzug kann für jede erwerbsunfähige oder beschränkt erwerbsfähige und unterstützungsdürftige Person geltend gemacht werden, an deren Unterhalt die steuerpflichtige Person mindestens in der Höhe des Abzuges beiträgt. Der Abzug kann nicht beansprucht werden für den Ehegatten und für Kinder, für die ein Abzug nach Ziffer 11 (Unterhaltsabzug) oder 25 (Kinderabzug) gewährt wird. Art, Zeitpunkt und Höhe der Unterstützungen sind zu belegen. Der Unterstützungsabzug wird nach den Verhältnissen am Ende der Steuerperiode oder der Steuerpflicht festgesetzt.
Der Abzug beträgt je unterstützte Person: Fr. 3’000.– (Bund: Fr. 6'500.-).


Unter unterstützte Personen finden Sie folgende Felder:

Hier sehen Sie ein Beispiel:

mceclip1.png

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Powered by Zendesk